Kim A. Giersiepen

Partner

Sponsoring – ADAC Formel Masters

2008 begann eine neue Ära in der Nachwuchsförderung im deutschen Motorsport: Mit dem ADAC Formel Masters erhalten Aufsteiger aus dem Kartsport und junge Talente eine neue Möglichkeit, erste Rundstreckenerfahrungen zu sammeln.

Die ab 15 Jahre alten Youngster sollen damit in die Fußstapfen von Timo Glock, Nico Rosberg und Sebastian Vettel sowie anderen Top-Piloten steigen, die in Nachwuchsformeln des größten europäischen Automobilclubs ihre Karrieren begonnen haben.

 

Kostengünstiger Hightech-Renner mit hohem Sicherheitsstandard

Das Reglement der neuen Formelserie ist für junge Fahrerinnen und Fahrer geradezu maßgeschneidert. Das mit hohen Sicherheitsreserven ausgestattete Dallara-Monocoque wird von einem 145 PS starken 1,6-Liter-Motor von Volkswagen angetrieben und ist, wie alle weiteren wichtigen technischen Details, bei allen Fahrzeugen identisch.

Dem Youngster steht somit von Beginn an ein Fahrzeug zur Verfügung, bei dem die gleichen hohen Sicherheitsanforderungen gelten wie in der Formel 3 und dessen technische Basis für alle Piloten identisch ist. Beste Voraussetzungen also, damit sich die jungen Piloten bei der Abstimmungsarbeit und im Rennbetrieb voll entfalten und entwickeln können.

Der Ablauf der ADAC Formel Masters dient ebenso der Förderung der Junioren. 21 Läufe bei sieben Veranstaltungen sorgen für Fahrpraxis, ein obligatorischer Einführungslehrgang vor Saisonbeginn vermittelt die notwendigen Basics.

 

Die Schule für die Grand-Prix-Stars von morgen

Mit der Einführung des Formel-ADAC-Monoposto als pfeilschnellen „Fahrschulwagen“ der Grand-Prix-Piloten von morgen knüpfte der ADAC an seine höchst erfolgreiche Nachwuchsarbeit der vergangenen Jahre an. Formel-1-Piloten wie Ralf Schumacher, Nico Rosberg, Timo Glock, Adrian Sutil, Christian Klien oder zuletzt Sebastian Vettel stammen aus der Talentförderung des ADAC mit BMW. Immerhin rund ein Fünftel der aktuellen Formel-1-Piloten erwarben ihr Know-how in einer Nachwuchsformel des größten europäischen Automobilclubs, dem ADAC.

 

Sponsoring – Medienpräsenz

Durch die Übertragung von SPORT1 und kabel eins wird eine Sendestrecke von über 3,5 Stunden erreicht. Das sind 2,14 Mio. Zuschauer nur an den TV-Geräten pro Wochenende.
Diverse Zeitschriften, Fachzeitschriften und Programhefte mit ausführlichen Berichten über die Rennveranstaltungen und einer Leserquote von über 95 Mio. runden die Medienpräsenz ab.

Das steigende Interesse von Medien und Öffentlichkeit lässt auf eine sehr positive Entwicklung für die nächsten Saisons schließen.

Sehen Sie diesen Saisons erfolgreich mit uns entgegen.

 

Sponsoring – Das besondere Event auf der Rennstrecke oder vor Ihrer Haustür

In unserem Rennstall haben Sie und Ihr Unternehmen die Möglichkeit Motorsport hautnah zu erleben und potenzielle Kunden nicht nur für den Motorsport, sondern vor allem für Ihre Produkte und Dienstleistungen zu begeistern. Aber auch zur Stärkung des Teamgefühls ist dieses Event genau das Richtige. Wo sonst ist der Teamgeist so stark wie im Formel Sport.

Mieten Sie dazu einfach unseren Rennstall und lehnen Sie sich zurück. Unser Team übernimmt für Sie sämtliche anfallenden Aufgaben, wie die Planung, Organisation und Durchführung Ihrer Veranstaltung – immer mit einem Hauch von Motorsport.

 

Sponsoring – Sie unterstützen ein ganzes Team

Sie können sowohl Kim Giersiepen, als auch das ganze Team, das hinter Kim Giersiepen steht unterstützen. In diesem Fall erscheint Ihr Logo nicht nur auf den Werbemedien von Kim Giersiepen, sondern auch auf www.ksw-motorsport.de, www.un1t-academy.de und den Internetseiten und Printmedien aller Formel Fahrer.

Connect